Willkommen beim Förderverein Waldkindergarten Volkach!

Ein aufregendes Kindergartenjahr im Wald geht zu Ende. Die Waldbande durfte ihre zwei Vorschulkinder am Sommerfest raus schmeißen. Wir alle wünschen den beiden für den Schulstart das Allerbeste!
Jetzt sind erst einmal für alle wohlverdiente Ferien. Die Waldbande ist schon ganz gespannt, welche Kinder sie im neuen Kindergartenjahr begrüßen darf... 

Mai 2020: Wir haben uns gegründet!

Auszug aus der Pressemitteilung vom Juli 2020: Seit September 2018 hat Volkach eine Waldbande. Die Rede ist vom “AWO Waldkindergarten Waldbande” im Rimbacher Wald. Nun hat sich aus der Elternschaft ein neuer “Förderverein Waldkindergarten Volkach e.V.” gegründet. Man habe den Verein in Absprache mit dem Träger AWO Unterfranken, der Kindergartenleitung und dem Elternbeirat gegründet. “Wir wollen den Waldkindergarten ideell und finanziell fördern, und dazu brauchen wir eine größere Gruppe als uns Eltern”, sagt Corinna Werner, Vorsitzende. Michael Dittmann, gleichberechtigter Vorsitzender, fügt hinzu “Der Waldkindergarten braucht im Vergleich zum Regelkindergarten viel weniger Geld für Ausstattung und Instandhaltung, aber wir wollen beispielsweise unsere Terrasse überdachen und Ausflüge oder Aktionen ermöglichen und auch an Erwachsenen-Werkzeug mangelt es”. Der Verein hofft, dass nun viele Unterstützer*innen und Unternehmen aus der Region Mitglied werden. Der Mitgliedsbeitrag beträgt 25 € für Einzelne und 40 € für Familien pro Jahr. 

Die Waldbande feierte den 1. Geburtstag!



Waldarbeitstag

Am 19.05.2019 hatten die Eltern ihren ersten Waldarbeitstag. Alle Eltern und Kindern haben zusammen im Wald gewerkelt. 

Das wurde an diesem Tag geschafft: 

  • ein neues Eingangstor
  • eine Werkbank
  • Haken für Kleider, Rucksäcke und Klopapier
  • Beschriftungen in der Hütte


Besuch von der Kräuterfrau

Am Donnerstag, den 09.05.2019 besuchte die Naturheilpraktiker*in Daniela Heilein die Waldbande. 
Es werden Kräuter gesammelt, Spitzwegerich und Scharfgabe. Für ein Waldkind kommt der Spitzwegerich grade recht. Er hat sich verletzt und bekommt einen Wegerich-Umschlag. 
Aus den gesammelten Kräutern wurde eine Aua-Salbe hergestellt, die die Kinder nun immer verwenden können wenn ihnen etwas weh tut :).